Updated glossar.txt

maya authored
revision 6e2ccc284b6f335450bf537fa6ab9bc76c5e0718
glossar
# Glossar {.unnumbered}

**Aussage**
: Eine [Aussage](#wikidata-aussagen) ist eine Untereinheit eines Items in Wikidata. Aussagen bestehen in der Regel aus einer normierten Eigenschaft, ihnen zugewiesenen Items und optionalen Belege. Nicht jede Eigenschaft muss als Wert ein Item beinhalten, manche enthalten einfache externe Verlinkungen (Normdaten, Webseiten...) oder einfache Daten (geografische Daten, Ländercodes...). Wikidata gibt keine Auskunft über die Richtigkeit von Aussagen, sondern beschränkt sich auf das Sammeln und die Bereitstellung von Daten zusammen mit dem Nachweis der Quelle.

**Beleg**
: Ein [Beleg](#belege) in Wikidata ist eine beliebige Literatur- oder Quellenangabe, die eine Aussage bestätigt. Belege können ihrerseits auf andere Items verweisen, beispielsweise auf ein Buch, das in Wikidata einen eigenen Eintrag hat.

**Bot**
: Ein Bot ist eine selbstständig arbeitende Software, die Bearbeitungen ohne menschliche Entscheidungen vornehmen kann. Bots können Interwikilinks, Bezeichnungen, Beschreibungen, Aussagen, Quellen hinzufügen und bearbeiten. Außerdem können Bots Objekte automatisiert erstellen. Um mehr Information zu Bots zu finden siehe [Entstehung von Wikidata](#entstehung-von-wikidata) oder auch unter .

**Daten**
: Daten in Wikidata sind die Sammlung aller strukturierten Daten und somit der gesamte Bestand der Datenbank. Daten sind alle Datensätze die von Wikidata-Autoren und Bots in Wikidata erstellt werden. Es existieren drei Daten-Namensräume (entitiy namespaces). Der Hauptnamensraum für die Items (Datenobjekte), der Eigenschaftsnamensraum für die Eigenschaften (properties) und der Abfragenamensraum für die Abfragen (queries).Siehe [Inhalte von Wikidata](#inhalte-von-wikidata).

**Datenbank**
: Eine Datenbank dient der Verwaltung großer Datenmengen, damit diese schnell, widerspruchsfrei und dauerhaft gespeichert und für verschiedene Benutzergruppen ausgegeben werden können.

**Datenbestand**
: Ein [Datenbestand](#wikidata-als-datenbank) stellt die Gesamtheit aller Daten in einer Datenbank dar. In Wikidata ist der Datenbestand die Menge aller Items und Aussagen.

**Datenobjekt**
: siehe *Item*

**Datentyp**
: Unter [Datentypen](#datentypen-und-andere-einschränkungen) versteht man die Zusammenfassung von Objektmengen. Datentypen haben die Aufgabe zu bestimmen, welche Art von Werten den Eigenschaften zugeordnet werden kann. Datentypen, die in Wikidata verfügbar sind: Datenobjekt, Mediendatei auf Commons, Zeichenkette, Zeit, Koordinate, URL und Menge.

**Deskriptor**
: Ein Deskriptor, auch Schlagwort genannt, beschreibt den Inhalt eines Dokumentes. Im Allgemeinen werden Deskriptoren aus einem kontrollierten und geordneten Vokabular entnommen (Normdateien, Thesauri oder Klassifikationen). Siehe [Einführung in Normdaten](#einführung-in-normdaten).

**Eigenschaft**
: [Wikidata-Eigenschaften](#wikidata-eigenschaften) sind Bestandteile von Aussagen. Ihnen können Werte (Items) zugeordnet werden. Jede Eigenschaft ist einzigartig und beschreibt die Merkmale der ihnen zugewiesenen Items.

**GND (Gemeinsame Normdatei)**
: Die Gemeinsame Normdatei ist ein Projekt der Deutschen Nationalbibliothek und einigen anderen deutschen Bibliotheken.

**ID**
: siehe *Notation*

**Item**
: Ein [Item](#wikidata-items), auch Datenobjekt genannt, ist ein Eintrag in Wikidata, der sich auf einen Gegenstand (Person, Ort, Konzept) bezieht. Jedes Wikidata-Item hat eine eindeutige ID, die mit `Q` beginnt. Items sind mit anderen Items mit Interwikilinks verknüpft.

**Indexierung**
: Das Indexieren beschreibt eine Methode der Inhaltserschließung von Dokumenten und medialen Inhalten jeglicher Art. Produkte von Indexierungen sind Schlagwörter und Stichwörter. Indexierte Dokumente sollen nach einer späteren Recherche - nach bestimmten Regeln von Dokumentationssprachen (mithilfe einer Klassifikation oder eines Thesaurus) - mit genau den vergebenen Schlag- und Stichwörtern wiedergefunden werden (siehe [Einführung in Normdaten](#einführung-in-normdaten)).

**Klassifikation**
: Eine Klassifikation ist ein hierarchisches Verzeichnis von Schlagworten, welche nach Wissensgebieten geordnet sind (sogenannte Klassen). Die Ordnung einer Klassifikation erfolgt stets vom Allgemeinen zum Speziellen. Die Klassifikationsnummern dienen der Suche nach einem speziellen Thema. Klassifikationsnummern bestehen dabei oft aus einem Buchstaben (Wissensgebiet) und einer Zahl (Teilgebiet).

**Konkordanz**
: siehe *Mapping*

**Mapping**
: In Bezug auf Normdaten ist ein [Mapping](#einführung-in-normdaten) (Konkordanz) eine Abbildung von Normdaten aus einer Normdatei, auf Normdaten einer anderen Normdatei (siehe auch [Normdaten-Eigenschaften](#normdaten-eigenschaften-in-wikidata) in Wikidata).

**MediaWiki**
: MediaWiki ist ein freies Softwarepaket zum Betrieb eines Wikis, das ursprünglich für die Wikipedia geschrieben wurde. Das Wikisystem wird von allen Wikis der Wikimedia-Stiftung (Wikimedia Foundation) betriebenen.

**Metadaten**
: [Metadaten](#einführung-in-normdaten) sind Daten, welche Eigenschaften und Merkmale anderer Daten beschreiben. Metadaten können am Beispiel eines Buches der Titel, die ISBN, das Erscheinungsjahr, der Verlag und ähnliches sein. Metadaten finden sich in der gesamten digitalen Welt wieder und haben gerade im wissenschaftlichen Bereich eine sehr wichtige Bedeutung.

**Normdatei**
: Eine [Normdatei](#einführung-in-normdaten) ist ein Gesamtverzeichnis aller Normdaten. Viele Länder beziehungsweise Sprachengebiete haben für ihre Bibliothekssysteme oder auch Datenbestände eigene Normdateien entwickelt, zum Beispiel die GND, LCCN, NDL, VIAF. In Wikidata selbst gibt es zwei Normdateienfunktionen. Wikidata kann externe Normdaten einbinden und soll in Zukunft selbst eine Normdatei für Projekte der Wikimedia Foundation werden.

**Normdaten**
: [Normdaten](#einführung-in-normdaten) sind Daten, welche nach festgelegten Regeln erschlossen und beschrieben werden. Normdaten sind stets unter einem einzigartigen Namen zu finden, welcher sich aus alphanumerischen Zeichen zusammensetzt. Manche Normdaten in Wikidata enthalten Synonyme, Verwandte, Ober-und Unterbegriffe und manchmal auch Beschreibungstexte und Synonyme in anderen Sprachen. Fast alle Daten können normiert werden, wie zum Beispiel Personen, Orte, geografische Einheiten, Körperschaften, Verwaltungseinheiten. Die Beschreibung zur Bildung von Normdaten befindet sich in umfangreichen Regelwerken und Richtlinien.

**Normdaten-Eigenschaft**
: In Wikidata ist eine Normdaten-Eigenschaft eine *Eigenschaft*, die dazu dient, mittels ID oder Notation auf einen Normdatensatz in einer anderen Normdatei zu verweisen (siehe [Normdaten-Eigenschaften in Wikidata](#normdaten-eigenschaften-in-wikidata)).

**Notation**
: Eine nach bestimmten Regeln, meistens mit Zahlen oder einer Mischung aus Zahlen und Buchstaben, gebildete Zeichenfolge. Sie dient der eindeutigen Identifizierung beispielsweise in einer Klassifikation (siehe [Normdaten-Eigenschaften in Wikidata](#normdaten-eigenschaften-in-wikidata)).

**Qualifikator**
: Ein [Qualifikator](#qualifikatoren) ist Teil einer Behauptung, der etwas über die Behauptung in einer beschreibenden Form ausdrückt. Ein Qualifikator kann ein Ausdruck einer Sprache sein oder eine veränderte Beschreibung der Behauptung.

**Rang**
: Mit [Rängen](#ränge) werden verschiedene Qualitätsstufen für mehrere unterschiedliche Aussagen zu einer gleichen Eigenschaft gekennzeichnet. Es gibt drei Ränge, den herabgestuften beziehungsweise zweifelhaften Rang, den normalen Rang und den vorrangig zu behandelnden Rang.

**Thesaurus**
: Ein [Thesaurus](#einführung-in-normdaten) ist eine Sammlung von Schlagworten, welche hierarchisch und thematisch miteinander verknüpft sind. Ein Schlagwort in einem Thesaurus beinhaltet Synonyme, verwandte Begriffe (Assoziationen), Ober- und Unterbegriffe.

**Wikibase**
: [Wikibase](#wikidata-als-datenbank) ist eine von der Wikimedia-Community entwickelte freie Software-Erweiterung. Wikibase hilft dem Anwender, sein Wiki zu einem strukturierten Datenrepository umzubauen. Zu den Kernfunktionen von Wikibase gehören die Erstellung von Items, die Erstellung von Beschreibungen, Benennungen und Alternativnamen für Items.